Rebozo – Fühl dich gehalten!

Was ist ein Rebozo

Ein Rebozo ist ein essentieller Bestandteil der traditionellen mexikanischen Kleidung von Frauen. Es ist ein Accessoire ähnlich wie ein Schal. Dabei ist es recht breit und lang, oft auch mit Fransen. Rebozos sind sehr bunt und weitverbreitet. Besonders indigene Frauen in Südamerika verwenden sie als Tragetuch für ihre Kinder und auch in Europa werden immer mehr Tragetücher für den Babytransport genützt.(1) Aber nicht nur traditionelle südamerikanische Tücher können für Rebozoübungen verwendet werden. Jedes Tuch das lang und breit genug ist und nicht zu elastisch, wie z.B. ein klassisches Tragetuch, kann ebenso verwendet werden.

Wozu wird ein Rebozo verwendet?

*Affiliatelink

Dabei kann man ein Rebozo nicht nur als Kleidungsstück oder Tragetuch nutzen. Besonders für die Unterstützung in der Schwangerschaft und bei der Geburt wird es immer beliebter.

Die Anwendungen sind einfach und dabei sehr effektiv. Viele Doulas, aber auch Hebammen verwenden Rebozo Techniken für Frauen die sie begleiten. Denn die verschiedenen Anwendung können dir helfen muskuläre Anspannungen leichter loszulassen, geistige Entspannung zu fördern und das Gefühl von Sicherheit zu bekräftigen. Alles nur mit einem Tuch.(1) 

Worauf muss man achten

Du solltest in jedem Fall darauf achten dass die Person die Rebozo bei dir anwendet weiß was sie tut. Denn auch wenn man damit kaum Schaden anrichten kann kann es sehr unangenehm für dich werden wenn die Person unbedacht mit dir umgeht.(2) 

Die Arbeit mit dem Rebozo bringt viele Menschen schnell in einen sehr entspannten und leicht tranceartigen Zustand. In einem solchen Zustand sollte dein Gegenüber ein gutes Gespür und zumindest ein Basiswissen über Rebozoanwendungen haben. 

Weiteres muss man darauf achten Rebozo nicht anzuwenden wenn ein Risiko auf eine Frühgeburt besteht. Außerdem sollte klar sein dass du bei der Arbeit mit einem Rebozo sagst was dir angenehm ist und was nicht. Du bestimmst was passiert. In keinem Fall solltest du irgendwelche Übungen „über dich ergehen“ lassen. In der Arbeit mit Rebozo ist die Verbindung zwischen den Personen besonders wichtig und dazu gehört der permanente Austausch.(2) 

Rebozo - sich gehalten fühlen, by Camylla Battani, Unsplash
Rebozo – sich gehalten fühlen, by Camylla Battani, Unsplash

Rebozo in der Schwangerschaft

Bereits in der Schwangerschaft kannst du wunderbare Übungen mit dem Rebozo machen. Ich finde sogar das du am besten ab dem frühest möglichen Zeitpunkt beginnen solltest Rebozo kennenzulernen und regelmäßig zu praktizieren. Denn dadurch bekommst du viel Ruhe, Entspannung und eine tiefe Verbindung zu dir selbst. All das sind perfekte Voraussetzungen nicht nur für eine wunderschöne Schwangerschaft aber auch für die bevorstehende Geburt. 

Wenn du Rebozo ausprobierst und es genießt kann z.B. dein Partner die wichtigsten Übungen lernen. So könnt ihr bereits in der Schwangerschaft gemeinsam Rebozoübungen anwenden und stärkt eure Verbindung zueinander. 

Eine weitere und sehr spezielle Anwendung ist Spinning Babies. Diese Technik wird verwendet um es deinem Kind zu erleichtern sich perfekt in dein Becken hineinzulegen. Auch hier werden unter anderem einige Rebozoübungen angewendet.(2) 

*Affiliatelink

Unterstützung bei der Geburt mit Rebozo

Dieselben Anwendungen die du dann bereits aus der Schwangerschaft mit deiner Doula, Hebamme oder deinem Partner kennst kannst du dann natürlich auch während der Geburt anwenden. Besonders durch eine regelmäßige Anwendung während der Schwangerschaft kannst du dich auf Entspannung konditionieren und bei der Geburt kannst du dadurch wieder in den gewünschten Zustand kommen. Dasselbe funktioniert übrigens auch hervorragend mit Meditation, Aromaölen und spezieller Musik, solltest du kein Fan von Rebozo sein, aber nicht auf positive Konditionierung verzichten wollen.

Einige Rebozoanwendungen können dir helfen deine Wehen leichter zu veratmen, andere können helfen deine Wehentätigkeit zu optimieren und vieles mehr.(1) Auch hier würde ich empfehlen alle Möglichkeiten bereits in der Schwangerschaft auszuprobieren soweit das möglich ist. Denn so kannst du in der Geburtssituation gezielte Wünsche äußern und deinen Geburtsbegleitern mitteilen was du möchtest. Denn wie immer gilt auch hier: Nur wer die Optionen kennt hat auch welche!

Bevor du jedoch irgendwelche Anwendungen mit deinem Partner oder deiner Doula durchführst halte immer mit deiner Hebamme Absprache. 

Rebozo Cerrada – Abschlussritual im Wochenbett

Eine besonders schöne Erfahrung ist das Abschlussritual im Wochenbett. Bei einem Rebozo Cerrada wird der komplette Körper nach und nach fest in Tücher gehüllt und „verschnürrt“. Dabei geht man so sanft damit um dass du bestimmt keine klausthrophobischen Schübe erwarten musst. 

Vielmehr geht es darum den Blick wieder vermehrt nach innen und auf sich selbst zu richten nach dieser (meist) aufwühlenden Erfahrung. Durch den festen, aber angenehmen Druck von außen bekommt dein Körper nicht nur wieder mehr Gefühl für sich, es stärkt auch dein Gefühl sicher und gehalten zu sein. Was besonders in dieser Zeit sehr wertvoll sein kann.(3) 

Rebozo kann soviel bewirken und ist dabei so einfach und vielseitig in der Anwendung. Probier es aus und sieh für dich selbst ob du es nutzen möchtest. 

daily doula - Info zu Geburt, Schwangerschaft und Wochenbett

Teilen ausdrücklich erwünscht!

Quellenangabe

  1. Auf Tuchfühlung mit der Rebozo Technik; De Keijzer Miriam, Van Tuyl Thea; ISBN 978-90-811202-4-1
  2. https://spinningbabies.com/learn-more/techniques/the-fantastic-four/rebozo-manteada-sifting/
  3. https://www.schokoeisundessiggurke.at/geburt/rebozo-cerrada/

*Affiliatelinks: Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliatelinks. Wenn du über einen dieser Links einkaufst bekomme ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich an dem Preis dadurch nichts und ich verdiene ein wenig mit dem Erstellen von (hoffentlich) wertvollen Inhalten für dich.